huettenberger

HÜTTENBERGER, CHRISTIAN (AUGUST FRIEDRICH) * Gießen 24. Sept. 1876 | † Wehrheim 26. Jan. 1945; Violinist und Komponist

Bislang ist nicht bekannt, wem Hüttenberger, Sohn eines Gießener Wiegemeisters, seine musikalische Ausbildung verdankte und wann genau er sich als Musiker in Bad Homburg niederließ, wo er seit etwa 1910 nachweisbar ist. Dort war er als Konzertmeister der städtischen Kurkapelle tätig, die er gelegentlich in Vertretung Curt Wünsches (* Riesa 16. Dez. 1869 | † Bad Homburg 19. Sept. 1951) dirigierte. Zudem gehörte er mehreren, in ihrer Besetzung wechselnden Kammermusikensembles an. Unter Hüttenbergers Leitung stand das 1920 aus Mitgliedern der Kurkapelle gebildete Orchester der in diesem Jahr eröffneten Kurlichtspiele, das „dem Film seine Unterstützung“ bot – „Wo dem Wort versagt ist, sich an den Geist zu wenden, müssen die Töne versuchen diese Lücke nach Möglichkeit auszufüllen“ (Taunusbote 30. Sept. 1920). Seine patriotischen und die zeittypische Kriegsbegeisterung zeigenden Kompositionen wurden vor allem in den 1910er und 1920er Jahren nicht nur in Bad Homburg, sondern auch in Wiesbaden und Frankfurt häufig gespielt. Verheiratet war Hüttenberger zunächst mit Else Brähme aus Gießen († 1922) sowie in zweiter Ehe seit 1928 mit Emilie Bonte aus Bad Homburg.

WerkeDer Hosenrock-Rheinländer („Das neuste Kleid der Modedamen“; Sst., Kl.), Bad Homburg: Grützner [1910]; D-B <> Unser Kaiser. Marsch (Kl. bzw. Orch.) op. 20, ebd. [1912]; D-B (Kl.), D-MZs (Stimmen) <> Hurra, das Kaiser-Regiment. Marsch (Kl. bzw. Orch.) op. 25, ebd. [1912]; D-B (Kl.), D-MZs (Stimmen) <> Walzerlied („Halt’ still, wenn ich dich küssen will“; Sst., Kl. bzw. Zither) op. 26, ebd. [1912] <> Siegesjubel. Marsch (Kl. bzw. Orch.) op. 30, ebd. [1912]; D-B (Kl.), D-BDHsta (Kl.), D-MZs (Stimmen), E-Mn (Kl.; digital) <> Deutschlands Stolz. Marsch op. 35, ebd. [1912]; D-B (Kl.), D-MZs (Stimmen) <> Die fleißige Bertha. Rheinländer-Intermezzo (Kl. mit Sst. bzw. Salon- oder Harmoniebesetzung sowie weitere Arrangements), ebd. [1914]; D-B (digital, s. Abb.) <> Abend am See. Idylle (Kl.), ebd. bzw. L. Staudt in Kommission [1919]; D-B, D-BDHsta <> Irrlichtertanz. Ballett-Intermezzo (Salon-Orch.; aufgef. 1917), ebd. [1935; andere Fassungen wohl früher]; D-B <> weitere in der Presse in den Jahren 1919–1921 genannte Märsche (Mit Mut und Kraft, Furchtlos und treu, Deutsche Eichen, Mutig voran, Treu dem Vaterland, Am deutschen Rhein) blieben ungedruckt und sind verschollen

Quellen — Standesamtsregister Bad Homburg und Wehrheim <> Kleine Presse (Frankfurt) 24. März 1915 und passim; Wiesbadener Neueste Nachrichten 8. Apr. 1915, 23. Apr. 1915, 11. Nov. 1916, 8. Aug. 1920 und passim; Rheinisches Volksblatt (Wiesbaden) 17. Apr. 1915, 23. Apr. 1915, 12. Sept. 1919, 10. März 1920, 17. Juli 1920, 21. Okt. 1920 und passim; Taunusbote (Bad Homburg) 2. Juni 1917, 26. Apr. 1920, 4. Mai 1920, 22. Mai 1920, 12. Juni 1920, 19. Juni 1920, 1. Okt. 1920 und passim; Homburger Zeitung 27. Febr. 1919, 12. Febr. 1920 und passim <> MMB


Axel Beer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • huettenberger.txt
  • Zuletzt geändert: 2021/04/14 22:31
  • von ab