enzian

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

enzian [2019/10/08 19:15] (aktuell)
kk angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +**ENZIAN, GISBERT** * Soest (Westfalen) 11. Aug. 1847 | † Bad Kreuznach 23. Mai 1919; Musikdirektor,​ Pianist, Musiklehrer,​ Komponist
 +
 +Nach seinem 1864 begonnenem Studium unter Ferdinand Hiller am Kölner Konservatorium betätigte sich Enzian zunächst als Pianist – u. a. in Barmen (1867), wo er einen Gesangverein leitete. Stumpf (s. Lit.) zufolge ging er 1868 auf Einladung seines Stiefbruders nach London; als Pianist lässt er sich dort im Jahr 1872 nachweisen. Anschließend ließ sich Enzian in Bad Kreuznach nieder und übernahm von August →Bungert die Leitung des //​Gesang-Vereins für gemischten Chor// (auch //​Konzertgesellschaft//​),​ die er von 1873 bis 1909 innehatte (sein Nachfolger wurde [[knettel|Josef Knettel]]). Er veranstaltete zahlreiche Konzerte, für die er nicht selten namhafte Musiker engagieren konnte, jeden Winter vier Abonnements-Konzerte mit der //​Konzertgesellschaft//​ sowie vier Kammerkonzerte,​ bei denen er häufig als Pianist mitwirkte; 1875 begründete er die von den Rheinischen Musikfesten inspirierten //​Kreuznacher Musikfeste//​. Weiterhin dirigierte er den 1880 gegründeten evangelischen Kirchenchor sowie den Männergesangverein //​Liederkranz//​ (1883–1891,​ 1902–ca.1908),​ war vier Jahre Organist an der englischen Kirche und unterrichtete an privaten Schulen für höhere Töchter. In den 1890er Jahren setzte sich Enzian für das Jankó-Klavier ein, indem er es vor Kurgästen präsentierte und damit eine Konzertreise plante, die er jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnte. Enzian war verheiratet mit Clara geb. Imhoff.
 +
 +**Werke** — //Vier Lieder// (Sst. m. Kl.) op. 1, Elberfeld: Arnold [1869]; D-B <> //​Spinnerlied//​ (Kl. 4ms) op. 2, ebd. [1869]; D-B, D-Mbs <> //​Maiklänge. Salon-Polka//​ (Kl.) op. 5, Kreuznach: Gebr. Wolff [1874]; D-B <> //​Sieges-Klänge. Cavallerie-Marsch//​ (Kl.), Barmen: Roeder [1870]
 +
 +**Quellen und Referenzwerke** — Korrespondenz (3 Briefe) mit Engelbert Humperdinck in D-F und D-KNth <> MMB <> //Signale für die musikalische Welt// (Leipzig) Nr. 6 im Jan. 1868; //​Musikalisches Wochenblatt//​ (Leipzig) 4. Nov. 1870 (Anzeige der //​Sieges-Klänge//​),​ 23. Juni 1871, 12. Mai 1876; //The Musical World// (London) 18. Mai 1872; //The Morning Post// (London) 30. Okt. und 4. Dez. 1872; AmZ 20. Mai 1874; //​Allgemeine deutsche Musikzeitung//​ passim (1870er Jahre); NZfM 18. März 1896
 +
 +**Literatur** — Hermann Stumpf, //​Geschichten und Sagen des Nahegaus//, Kreuznach <​sup>​2</​sup>​1921,​ S. 44f. <> Frank/​Altmann 1936 (Geburtsort fälschlich Soest/​Niederlande) <> Biogramm der Rheinland-Pfälzischen Personendatenbank ([[http://​www.rppd-rlp.de/​pk00646|Link]]) <> Art. //Enzian, Gisbert//, in: //Lexikon Kreuznacher Persönlichkeiten//​ ([[https://​www.bad-kreuznach.de/​politik-und-verwaltung/​stadtarchiv/​lkp-lexikon-kreuznacher-persoenlichkeiten/​e-f/​enzian-gisbert/​|online]]) <> Koch 2009 (dort weitere Quellen)
 +
 +----
 +Kristina Krämer
  
  • enzian.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/10/08 19:15
  • von kk