emmerich

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
emmerich [2019/06/18 18:09]
kk
emmerich [2019/06/20 18:36] (aktuell)
kk
Zeile 3: Zeile 3:
 {{ :emmerich_d-of.jpg?nolink&300|}} {{ :emmerich_d-of.jpg?nolink&300|}}
  
-Emmerich, in dessen Elternhaus Carl → Loewe verkehrte, erhielt in Frankfurt Klavier- und Kompositionsunterricht von [[quilling|Johann Conrad Quilling]] und Theodor → Stauffer, studierte in Bonn in den Jahren 1860/61 Jura (hier trat er in Beziehung mit Albert Dietrich) und schlug anschließend, wiederum in Frankfurt, die Militärlaufbahn ein; daneben vertiefte er seine musikalischen Kenntnisse bei [[hauff|Johann Christian Hauff]]. Seit 1871 widmete er sich wieder ausschließlich der Musik; von 1873 bis 1878 lebte er in Darmstadt, dann kurze Zeit als Kapellmeister in Magdeburg und schließlich als Gesanglehrer in Stuttgart. Seine Kompositionen (op. 1 bis 52 gedruckt; vgl. das ausführliche Verzeichnis in MMM1) umfassen zahlreiche Lieder und Balladen, einige Klavierstücke, zwei Sinfonien (ungedruckt) sowie die in der Darmstädter Zeit entstandenen Opern //Der Schwanensee// (Weimar 1873), //Van Dyck// (Stettin 1875) und //Ascanio// (komponiert 1875, verschollen).+Emmerich, in dessen Elternhaus Carl →Loewe verkehrte, erhielt in Frankfurt Klavier- und Kompositionsunterricht von [[quilling|Johann Conrad Quilling]] und [[stauffer|Theodor Stauffer]], studierte in Bonn in den Jahren 1860/61 Jura (hier trat er in Beziehung mit Albert Dietrich) und schlug anschließend, wiederum in Frankfurt, die Militärlaufbahn ein; daneben vertiefte er seine musikalischen Kenntnisse bei [[hauff|Johann Christian Hauff]]. Seit 1871 widmete er sich wieder ausschließlich der Musik; von 1873 bis 1878 lebte er in Darmstadt, dann kurze Zeit als Kapellmeister in Magdeburg und schließlich als Gesanglehrer in Stuttgart. Seine Kompositionen (op. 1 bis 52 gedruckt; vgl. das ausführliche Verzeichnis in MMM1) umfassen zahlreiche Lieder und Balladen, einige Klavierstücke, zwei Sinfonien (ungedruckt) sowie die in der Darmstädter Zeit entstandenen Opern //Der Schwanensee// (Weimar 1873), //Van Dyck// (Stettin 1875) und //Ascanio// (komponiert 1875, verschollen).
  
 **Literatur** — Philipp Schweitzer, in: MMM1 (dort auch Quellennachweise und weitere Literaturangaben) **Literatur** — Philipp Schweitzer, in: MMM1 (dort auch Quellennachweise und weitere Literaturangaben)
  • emmerich.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/06/20 18:36
  • von kk