elsenheimer

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
elsenheimer [2019/03/05 01:51]
kk
elsenheimer [2019/07/02 15:55] (aktuell)
kk
Zeile 3: Zeile 3:
 (1) **Nikolaus Aloys** * Oberursel 23. Apr. 1823 | † Wiesbaden 31. Okt. 1887; Dirigent, Musiker (1) **Nikolaus Aloys** * Oberursel 23. Apr. 1823 | † Wiesbaden 31. Okt. 1887; Dirigent, Musiker
  
-(2)** Nikolaus ​J.** * Wiesbaden 17. Juni 1866 | † Limburg 12. Juli 1935, Sohn von (1); Musiklehrer,​ Organist und Pianist+(2)** Nikolaus ​Josef** * Wiesbaden 17. Juni 1866 | † Limburg 12. Juli 1935, Sohn von (1); Musiklehrer,​ Organist und Pianist
  
 ---- ----
Zeile 15: Zeile 15:
 **(2)** Nikolaus (Nicholas J.) Elsenheimer war Schüler seines Vaters, studierte in Heidelberg und Straßburg, bevor er 1890 in die USA übersiedelte. Dort lehrte er bis 1906 Klavier, Musiktheorie und Musikliteratur am College of music in Cincinnati, wo er auch als Organist in verschiedenen Kirchen tätig war. Ab 1907 unterrichtete er an der Granberry Piano School in New York und wurde Chormeister der dortigen St. Ignatius’ Church. Darüber hinaus trat Elsenheimer auch als Konzertpianist auf. **(2)** Nikolaus (Nicholas J.) Elsenheimer war Schüler seines Vaters, studierte in Heidelberg und Straßburg, bevor er 1890 in die USA übersiedelte. Dort lehrte er bis 1906 Klavier, Musiktheorie und Musikliteratur am College of music in Cincinnati, wo er auch als Organist in verschiedenen Kirchen tätig war. Ab 1907 unterrichtete er an der Granberry Piano School in New York und wurde Chormeister der dortigen St. Ignatius’ Church. Darüber hinaus trat Elsenheimer auch als Konzertpianist auf.
  
-**Werke** — //Drei Lieder// op. 2, Leipzig: Schellenberg [1889/90]; D-WI+**Werke** — //Drei Lieder// op. 2, Leipzig: Schellenberg [1889/90]; D-WIl
  
-**Quellen und Literatur** — MMB <> Winston James Baltzell, //​Baltzell’s Dictionary of Musicians//,​ Boston u. a. 1911 <> //Baker’s Biographical Dictionary of musicians//,​ New York <​sup>​4</​sup>​1940+**Quellen und Literatur** — Personenstandsregister Limburg <> ​MMB <> Winston James Baltzell, //​Baltzell’s Dictionary of Musicians//,​ Boston u. a. 1911 <> //Baker’s Biographical Dictionary of musicians//,​ New York <​sup>​4</​sup>​1940
  
 ---- ----
  • elsenheimer.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/07/02 15:55
  • von kk