boehme

BÖHME, FRANZ MAGNUS * Willerstedt bei Weimar 11. März 1827 | † Dresden 18. Okt. 1898; Musiklehrer, Volksliedforscher

Böhme, der durch seine Sammelwerke deutscher Volkslieder bekannt wurde, war von 1878 bis 1885 Lehrer für Harmonielehre, Kontrapunkt und Musikgeschichte am Hoch’schen Konservatorium in Frankfurt. Während dieser Zeit gab er bei Schott in Mainz Aufgaben zum Studium der Harmonie (1880) und Kursus in der Harmonie (1882) heraus.

Literatur — Cahn 1979 <> Heike Müns, Art. Böhme in: MGG2P


Axel Beer

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • boehme.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/03/27 00:39
  • von kk