bockmuehl

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
bockmuehl [2019/07/02 21:45]
kk
bockmuehl [2019/09/26 20:21] (aktuell)
mb
Zeile 7: Zeile 7:
 **Werke** (Auswahl; vgl. Schertel) — 69 Werke mit Opuszahl, zumeist Fantasien und Divertissements für Violoncello mit Klavierbegleitung über bekannte Opernthemen und Volkslieder sowie Charakterstücke unterschiedlicher Art, erschienen seit 1838 bei verschiedenen Verlagen (u. a. [[andre|André]] in Offenbach, [[hedler|Hedler]] in Frankfurt und Schott in Mainz), außerdem: 30 //Études pour le developpement du mécanisme du violoncelle//​ op. 47, Offenbach: André [1846]; D-KNh, D-OF <> //Grand Concerto// (Vc., Orch. bzw. Kl.) op. 66, Berlin: Bote & Bock [1862]; D-DS, D-F, D-SPl – Bearbeitungen und Ausgaben: Paganinis 24 Capricen op. 1 (Vc.) sowie [[beethoven|Beethovens]] und Mendelssohns Violinkonzerte (Vc., Kl.) **Werke** (Auswahl; vgl. Schertel) — 69 Werke mit Opuszahl, zumeist Fantasien und Divertissements für Violoncello mit Klavierbegleitung über bekannte Opernthemen und Volkslieder sowie Charakterstücke unterschiedlicher Art, erschienen seit 1838 bei verschiedenen Verlagen (u. a. [[andre|André]] in Offenbach, [[hedler|Hedler]] in Frankfurt und Schott in Mainz), außerdem: 30 //Études pour le developpement du mécanisme du violoncelle//​ op. 47, Offenbach: André [1846]; D-KNh, D-OF <> //Grand Concerto// (Vc., Orch. bzw. Kl.) op. 66, Berlin: Bote & Bock [1862]; D-DS, D-F, D-SPl – Bearbeitungen und Ausgaben: Paganinis 24 Capricen op. 1 (Vc.) sowie [[beethoven|Beethovens]] und Mendelssohns Violinkonzerte (Vc., Kl.)
  
-**Quellen und Referenzwerke** — Briefe an André in D-OF (45, 1844–1859) bzw. in D-KWbeer (1, 1838; s. die Abb.); Briefe an Peters (20, 1846–1847) in D-F sowie weitere in D-LEsta; weitere Briefe an unterschiedliche Adressaten in A-Wn, D-Bim, D-F, D-Mbs, D-MZlt (Akten der Mainzer Liedertafel 1847), D-Zsch, PL-Kj <> Briefe an Bockmühl von André in D-OF (11) sowie von anderen Schreibern in A-Wn, D-F, D-Zsch <> Anzeigen und Notizen in AmZ 1842–1848,​ NZfM 1841ff. <> Akten im Institut für Stadtgeschichte Frankfurt a. M. <> Alexander Bockmühl, //​Biographische Notizen über R. E. Bockmühl//,​ Blasewitz 1916, Typoskript (D-Zsch) <> HmL, MMB, Pazdírek <> Mendel/​Reissmann,​ RiemannL 1922 <> //​Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien// 24, 1913, S. 26 +**Quellen und Referenzwerke** — Briefe an André in D-OF (45, 1844–1859) bzw. in D-KWbeer (1, 1838; s. die Abb.); Briefe an Peters (20, 1846–1847) in D-F sowie weitere in D-LEsta; weitere Briefe an unterschiedliche Adressaten in A-Wn, D-Bim, D-F, D-Mbs, D-MZl (Akten der Mainzer Liedertafel 1847), D-Zsch, PL-Kj <> Briefe an Bockmühl von André in D-OF (11) sowie von anderen Schreibern in A-Wn, D-F, D-Zsch <> Anzeigen und Notizen in AmZ 1842–1848,​ NZfM 1841ff. <> Akten im Institut für Stadtgeschichte Frankfurt a. M. <> Alexander Bockmühl, //​Biographische Notizen über R. E. Bockmühl//,​ Blasewitz 1916, Typoskript (D-Zsch) <> HmL, MMB, Pazdírek <> Mendel/​Reissmann,​ RiemannL 1922 <> //​Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien// 24, 1913, S. 26 
  
 **Literatur** — Joachim Draheim, //Das Cellokonzert a-Moll op. 129 von Robert Schumann: neue Quelle und Materialien//,​ in: //Schumann in Düsseldorf. Werke-Texte-Interpretation. Bericht über das 3. Internationale Schumann-Symposion am 15. und 16. Juni 1988 im Rahmen des 3. Schumann-Festes//,​ Düsseldorf,​ hrsg. v. Bernhard R. Appel, Mainz u. a. 1993 (Schumann-Forschungen 3), S. 249–264 <> Heinz von Loesch, //Eine verkannte Quelle der frühen Schumann-Rezeption – Die Briefe Robert Emil Bockmühls im Spiegel von Rezeption und Werkanalyse des Cellokonzerts//,​ in: //Jahrbuch des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz//,​ Stuttgart-Weimar 1996, S. 114–133 <> Peter Cahn, //​Frankfurter Schumaniana//,​ in: //​MusikTheorie – Zeitschrift für Musikwissenschaft//​ 21 (2006), S. 269–282 <> Sebastian Schertel, //Robert Emil Bockmühl – Leben und Werk//, Mainz 2007 (unveröff. Staatsexamensarbeit,​ darin ausführliches Werkverzeichnis) **Literatur** — Joachim Draheim, //Das Cellokonzert a-Moll op. 129 von Robert Schumann: neue Quelle und Materialien//,​ in: //Schumann in Düsseldorf. Werke-Texte-Interpretation. Bericht über das 3. Internationale Schumann-Symposion am 15. und 16. Juni 1988 im Rahmen des 3. Schumann-Festes//,​ Düsseldorf,​ hrsg. v. Bernhard R. Appel, Mainz u. a. 1993 (Schumann-Forschungen 3), S. 249–264 <> Heinz von Loesch, //Eine verkannte Quelle der frühen Schumann-Rezeption – Die Briefe Robert Emil Bockmühls im Spiegel von Rezeption und Werkanalyse des Cellokonzerts//,​ in: //Jahrbuch des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz//,​ Stuttgart-Weimar 1996, S. 114–133 <> Peter Cahn, //​Frankfurter Schumaniana//,​ in: //​MusikTheorie – Zeitschrift für Musikwissenschaft//​ 21 (2006), S. 269–282 <> Sebastian Schertel, //Robert Emil Bockmühl – Leben und Werk//, Mainz 2007 (unveröff. Staatsexamensarbeit,​ darin ausführliches Werkverzeichnis)
  • bockmuehl.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/09/26 20:21
  • von mb