baumannj

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
baumannj [2019/09/11 17:39]
kk
baumannj [2019/09/12 12:15] (aktuell)
kk
Zeile 3: Zeile 3:
 Spätestens seit 1826 war Baumann, Sohn eines Schreiners, an der Dreikönigsschule in Frankfurt-Sachsenhausen als Lehrer tätig und erhielt 1830 (als Nachfolger [[meggenhofen|Friedrich Meggenhofens]]) zusätzlich die Organistenstelle der Dreikönigskirche. Spätestens seit 1826 war Baumann, Sohn eines Schreiners, an der Dreikönigsschule in Frankfurt-Sachsenhausen als Lehrer tätig und erhielt 1830 (als Nachfolger [[meggenhofen|Friedrich Meggenhofens]]) zusätzlich die Organistenstelle der Dreikönigskirche.
  
-**Werke** — Polonaise (Kl.), Frankfurt: [[fischerj|Fischer]] [1826] <> Polonaise (Kl. 4ms), Frankfurt: [[pichler|Pichler]] [1827] <> Walzer nach Fidelio (Kl.), ebd. [1827] <> //Das Gebet des Herrn// (4 Mst.), ebd. [1827]; ehem. D-B+**Werke** — Polonaise (Kl.), Frankfurt: [[fischerj|Fischer]] [1826] <> Polonaise (Kl. 4ms), Frankfurt: [[pichler|Pichler]] [1827] <> Walzer nach Fidelio (Kl.), ebd. [1827] <> //Das Gebet des Herrn// (4 Mst.), ebd. [1827]; ehem. D-B, Abschrift in D-WRha (s. [[https://​opac.rism.info/​search?​id=250009789|RISM online]])
  
 **Quellen** — KB Frankfurt <> Adressbuch Frankfurt 1834 <> Senatssupplikationen 192/65 (1826) sowie Nachlassakte;​ D-Fsa <> HmL **Quellen** — KB Frankfurt <> Adressbuch Frankfurt 1834 <> Senatssupplikationen 192/65 (1826) sowie Nachlassakte;​ D-Fsa <> HmL
Zeile 10: Zeile 10:
  
 Axel Beer Axel Beer
- 
  • baumannj.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/09/12 12:15
  • von kk